Suche
  • Denise

Wild Thing - Camatkarasana

Aktualisiert: Mai 6


Diese Asana ist eine meiner Lieblingspositionen, da sie Energie, Freude und Selbstbewusstsein bringt.


PHILOSOPHIE

Sanskrit-Name: Camatkarasana

Camatkara = Überraschung, Staunen Asana = Körperstellung, Position


Meist wird Camatkarasana übersetzt mit „Haltung der ekstatischen Entfaltung des verzauberten Herzens“. Was für eine schöne Übersetzung! Wenn du diese Position regelmäßig praktizierst, fördert sie die Freude in dir, die Lebensfreude, die Liebe, Selbstbewusstsein und bringt dir viel Energie für den Alltag. Die Asana stumuliert Anahata – das Herz Chakra. Wir öffnen unser Herz. Wir sind verletzlich und stark zugleich. Wie schön wäre es, wenn Menschen ihr Herz viel öfter öffnen würden.


VORTEILE

· Öffnet und dehnt den Brustkorb, die Schultern und den Hals

· Öffnet und dehnt die Hüftbeuger

· Stärkt die Rückenmuskulatur

· Bringt Körper und Geist in Schwung

· Sehr anmutig und graziös


Position vermeiden bei: Sehenscheidenentzündung, Rücken- oder Schulterverletzungen


WIE KOMME ICH IN DIE POSITION?


Variante 1: Start von Downdog

1. Downdog

2. Beug‘ dein Knie und öffne die Hüfte.

3. Erde dein stehendes Bein in die Matte und verlagere dein Gewicht langsam auf eine Seite.

4. Dein Fuß und deine Hand sind gut in der Matte verankert.

5. Steig mit deinem anderen Bein mit Kontrolle zurück und komm ggf. auf deine Zehenspitzen.

6. Zieh den oberen Arm weit über Kopf, Handfläche zeigt nach unten.

7. Schieb deine Hüften weit nach oben und öffne deinen Brustkorb nach vorne.


Variante 2: Start von Side Plank

1. In Side Plank sind dein Fuß und deine Hand bereits gut geerdet.

2. Schieb deine Hüfte weit nach oben, unteres Bein ist gestreckt.

3. Steig mit dem oberen Bein zurück, komm auf deine Zehenspitzen.

4. Drück deine Zehenspitzen in die Matte, damit die Hüfte noch mehr öffnen kann.

5. Schulterblätter zueinander, oberer Arm streckt zurück.

WIE KOMME ICH AUS DER POSITION HERAUS?

Option 1: Hüften absenken.

Option 2: zurück in den Downward Facing Dog.

Option 3: zurück zu Side Plank.

Option 4: steig mit deinem Fuß achtsam zum Anfang der Matte und mach einen fließenden Übergang in einen Low Lunge / High Lunge / Lizard Pose.

Option 5: Fortgeschritten: Übergang zu Wheel Pose. Press deine Hand fest in die Matte und öffne deinen Brustkorb so weit wie möglich, um Platz zu schaffen. Dreh deine Fingerspitzen so gut wie möglich nach innen, sodass sie zum Ende der Matte zeigen. Beug deine Knie leicht. Bring die obere Hand auf die Matte. Wheel Pose.


VORBEREITUNGSÜBUNGEN

o Schulteröffnungen, Mobilisierung der Schulter

o Hüftöffner, Dehnung der Hüftbeuger

o Upward Facing Dog (Urdhva Muka Svanasana)

o Bow pose (Dhanurasana)

o Side plank (Vasisthasana)


ALLGEMEINE FORM DER ASANA

· 3 Punkte des Körpers haben Kontakt mit Boden

· Arm und Bein sind ausgestreckt, Brustkorb öffnet sich

· Die Zehen des anderen Fußes drücken in den Boden

· Der obere Arm zieht weit über Kopf oder du bringst die Hand in den Nacken oder vor dein Brustbein.


ALIGNMENT

· Die Hand und der Fuß sind fest im Boden verankert – Ausrichtung wie Side Plank

· Der Brustkorb öffnet sich zum Anfang der Matte

· Die Hüften schieben nach oben


MANTRA

„Lokah Samastah Sukhino Bhavantu“

Hier zwei Übersetzungen des Mantras:

1. Mögen alle Wesen auf allen Ebenen glücklich sein und Frieden finden.

2. Mögen alle Lebewesen überall glücklich und frei sein. Mögen meine Taten, Gedanken und Worte in einer Form zum Glück und Freiheit aller beitragen.



#Yoga #Camatkarasana #YogaTutorial

0 Ansichten
 

©2019 Denise - Yoga & More. Erstellt mit Wix.com